Die "Guten Geister" des Hauses

Die wahrscheinlich wichtigste Frage für Sie wird sein: "Wer betreut mein Kind?"
Ohne jemanden persönlich zu erleben ist das immer schwierig; aber wir wollen es versuchen.

Jutta Baumgartner

 ist pädagogische Leiterin die Einrichtungen. 

Als Erzieherin arbeitet sie seit 35 Jahren mit Kindern - fremden und eigenen. So viel Erfahrung ist nicht nur für unsere Schützlinge gut. Auch manche Mutter ist dankbar für diesen oder jenen Rat. 

Marianne Griestock

ist für die Gruppe in unserem "Stammhaus" verantwortlich. 
Nachdem ihre eigenen vier Kinder inzwischen "flügge" geworden sind, fühlt sie sich immer noch fit genug, diese anspruchsvolle Aufgabe zu meistern. Das macht sie mit großer Sachkunde und Gewissenhaftigkeit. Sie ist ausgebildete Erzieherin und Hauswirtschafterin. Kann man mehr Erfahrungen mitbringen? Schon nach wenigen Tagen schließen die Kinder sie ins Herz und erfahren viel Geborgenheit und Fürsorge.

Ingrid Schmid

Viel Sonne, gute Luft, saftige Wiesen und ein guter Boden: so könnte man eigentlich unsere Kollegin Ingrid Schmid beschreiben.  Kein Wunder, stammt sie doch aus dem Allgäu und damit aus einer der noch gesündesten Gegenden, die man kennt.
Wahrlich ein Segen für unsere Kinder, dann all das kann sie ihnen mit auf den Lebensweg geben. Unausgesprochen, ganz natürlich und geheimnisvoll.
Dass sie darüber hinaus als Erzieherin und Mutter umfangreich qualifiziert und erfahren ist, ergänzt diesen Glücksfall für unsere Einrichtung.

Anna-Maria Walser

Eigentlich könnte Frau Walser sich zurück lehnen:
sie hat – wie man so sagt – „die Rente durch“. Aber wer kann schon aufhören, Kinder gut zu betreuen und zu begleiten? Denn das hat sie doch schon immer getan. Als Erzieherin in leitenden Positionen, mit enorm langer Erfahrung, mit etlichen Zusatzqualifikationen, mit einer Spezialausbildung zur Sprachförderung.
Nicht zuletzt ist sie auch Mutter.

Und sie ist eine unserer Teilzeit-Mitarbeiterinnen. Toll!